Eintritt Arbeitnehmende

Ausgleichskasse

Arbeitgeber müssen neu eintretende Mitarbeitende nicht mehr systematisch innert 30 Tagen ab Stellenantritt der AHV-Ausgleichskasse melden. Die Meldung muss neu spätestens mit der Lohnabrechnung zu Beginn des Folgejahres erfolgen. Wir empfehlen Ihnen jedoch, das bisherige Verfahren der Anmeldung beizubehalten und die Meldung weiterhin laufend innert 30 Tagen nach Stellenantritt mit dem Formular «Meldung Eintritte – Für Arbeitnehmende bei der AHV-Ausgleichskasse» oder via PartnerWeb vorzunehmen. Die zeitnahe Anmeldung der Mitarbeitenden erleichtert Ihre administrativen Abläufe und verringert die Zahl der Rückfragen durch Ihre Mitarbeitenden sowie auch durch die Ausgleichskasse aufgrund fehlender Angaben. Senden Sie uns das ausgefüllte Formular per E-Mail oder per Post:

GastroSocial Ausgleichskasse
Team Lohnabrechnungskontrolle
Postfach 2203
5001 Aarau
lak@gastrosocial.ch

Für den Kanton Tessin und das Misox an folgende Adresse:

GastroSocial Cassa di compensazione
Succursale Lugano
Casella postale 557
6903 Lugano
info@gastrosocial.ch

Gemäss dem Entscheid des Bundesrats (Art. 136 AHVV), welcher ab 1. Juni 2016 in Kraft getreten ist, müssen die Ausgleichskassen keine Versicherungsnachweise (Bestätigung, dass Ihr Arbeitnehmer angemeldet worden ist) mehr ausstellen. Die GastroSocial Ausgleichskasse wird jedoch auch weiterhin Versicherungsnachweise als AHV-Anmeldebeweis ausstellen. Falls die Versicherten zudem (noch) keinen AHV-Ausweis besitzen, erhalten Sie für diese Arbeitnehmenden auch einen neuen AHV-Ausweis. Bitte leiten Sie diese Dokumente Ihren Arbeitnehmenden weiter.

Mit PartnerWeb können Sie die Eintrittsmeldung (Anmeldung) online vornehmen. Die Versicherungsnachweise erhalten Sie per Post. Wenn Sie noch kein PartnerWeb-Kunde sind, können Sie sich hier für das kostenlose Programm anmelden.

Pensionskasse

Tragen Sie Name, AHV-Nummer und Bruttolohn von neuen Arbeitnehmenden bei der nächsten Lohnabrechnung auf der Lohnliste Pensionskasse ein (zusätzlich zu den bisherigen Arbeitnehmenden).

Weitere Informationen

Details zum Thema Eintritt von Arbeitnehmenden finden Sie in unserem Leitfaden.

Ihren eintretenden Mitarbeitern dürfen Sie gerne die Broschüre «Meine Pensionskasse» aushändigen.