Lebenspartnerschaft / Konkubinat

Das schweizerische Vorsorgesystem ist auf traditionelle Familienverhältnisse ausgerichtet. Demnach ist die Absicherung von Ehepartnern durch das Gesetz geregelt. Stirbt hingegen ein Lebenspartner, geht sein Lebensgefährte leer aus, sofern nicht frühzeitig bestimmte Massnahmen getroffen wurden. Die Begünstigungen sind je nach Vorsorgeeinrichtungen unterschiedlich.