Pensionierung

Hier geht‘s zur Anmeldung für eine Altersrente!
WICHTIG: Bitte beachten Sie, dass Sie sowohl für die AHV-Rente als auch für die Altersleistung der Pensionskasse (Kapitalbezug oder Rente) je einen separaten Antrag ausfüllen und an GastroSocial einsenden müssen.

Es ist von Vorteil, wenn Sie Ihre Pensionierung rechtzeitig planen. Nur so können Sie Ihre Wünsche und Bedürfnisse für den dritten Lebensabschnitt realisieren. Altersleistungen erhalten Sie von der AHV (Ausgleichskasse) sowie von Ihrer Pensionskasse. Allenfalls stehen Ihnen auch noch Leistungen aus einer privaten Vorsorge (3. Säule) zu.

Grundlage

In der Schweiz werden Frauen am Ende des Monats, in dem sie den 64. Geburtstag feiern, pensioniert (Männer: 65. Geburtstag). Dieses Alter entspricht dem sogenannten «ordentlichen Rentenalter».

IV-Rentner und -Rentnerinnen

Wenn Sie ganz oder teilweise erwerbsunfähig sind, wird Ihre IV-Rente beim Erreichen des ordentlichen Rentenalters in eine Altersrente umgewandelt.

Altersrente AHV

Damit Sie Anspruch auf die lebenslange Altersrente haben, müssen auf Ihrem Konto für mindestens ein Jahr Beiträge gutgeschrieben oder angerechnet worden sein.

Rentenvorausberechnung

Die Höhe Ihrer AHV-Altersrente ist abhängig von:

  • Anrechenbaren Beitragsjahren
  • Einkommen, auf denen Beiträge bezahlt worden sind
  • Erziehungs- und Betreuungsgutschriften

Um die Rente vorausberechnen zu lassen, füllen Sie bitte das Formular «Antrag für eine Rentenvorausberechnung (AHV)» aus und senden es an:

GastroSocial Ausgleichskasse
Team Renten/IV-Taggeld
Postfach 2203
5001 Aarau
ren@gastrosocial.ch

Das Rentenschätzungs-Tool verschafft Ihnen einen ersten Anhaltspunkt über die Höhe Ihrer AHV-Rente. Sie können aus der Schätzung jedoch keinen Rentenanspruch ableiten.

Hinweis: Wir empfehlen Rentenvorausberechnungen erst ab einem Alter von ungefähr 50 Jahren. Vorher ist das Resultat wenig aussagekräftig, da es sich bei der Berechnung um eine Hochrechnung (basierend auf dem hypothetischen Einkommen) handelt.

Altersleistungen Pensionskasse

Kapital oder Rente

Sobald Sie das ordentliche Rentenalter erreicht haben, haben Sie Anspruch auf Altersleistungen in der Höhe Ihres vorhandenen Altersguthabens. Bei der GastroSocial Pensionskasse können Sie die Altersleistung als Rente, als Kapital oder als Kombination von beidem beziehen.

Vorzeitige Pensionierung

AHV-Rente

  • Vorbezug um 1 oder 2 Jahre möglich
  • Lebenslange Rentenkürzung von 6.8% pro vorbezogenem Jahr

Renten- oder Kapitalvorbezug bei der GastroSocial Pensionskasse

  • Vorbezug um bis zu 5 Jahre möglich
  • Reduktion des Umwandlungssatzes je nach Vorsorgeplan

Aufgeschobene Pensionierung

AHV-Rente

  • Aufschub bis zu 5 Jahren möglich
  • Erhöhung der Rente um 5.2% bis max. 31.5%

Weiterversicherung bei der GastroSocial Pensionskasse

Anmeldung

AHV-Rente

Die «Anmeldung für eine Altersrente (AHV)» muss mindestens 4 Monate vor der Pensionierung bei der Ausgleichskasse eingereicht werden.

Altersleistung der Pensionskasse

Wenn Sie das Kapital beziehen wollen, müssen Sie uns dies zwingend vor Ihrer Pensionierung mit dem Formular «Anmeldung Kapitalbezug GastroSocial Pensionskasse» mitteilen.

Auch die Anmeldung für die Altersrente muss schriftlich erfolgen. Bitte stellen Sie uns bis spätestens einen Monat vor der Pensionierung das Formular «Antrag auf eine Altersleistung der beruflichen Vorsorge» zu.

Weitere Informationen

Details zum Thema Pensionierung finden Sie in unserer Broschüre «Pensionierung – rechtzeitig vorbereiten».